338 Zehdenicker-Mildenberger Tonstiche

Das FFH-Gebiet Zehdenicker-Mildenberger Tonstiche befindet sich nördlich von Zehdnick im Landschaftsschutzgebiet Fürstenberger Wald- und Seengebiet. Die Flächen kennzeichnen sich durch meso- bis eutrophe von der Havel beeinflusste Klarwasserseen (Tonstiche) mit Characeenrasen und Laichkrautfluren, Moore und Sümpfe und die sie umsäumenden Feuchtwiesen, Buchen- und Moorwälder. Das FFH-Gebiet wird vollständig vom Vogelschutzgebiet Obere Havelniederung überlagert. Die Naturschutzgebiete Klienitz und Biotopverbund Welsengraben sind im FFH-Gebiet verortet.

Die aktuelle Erhaltungszielverordnung für das Gesamtgebiet finden Sie hier.

Die aktuelle NSG-Verordnung für den Bereich Klienitz finden Sie hier.


Gebietsdaten

  • Größe 1.434 ha

  • Landkreis Oberhavel

Geschützte Lebensraumtypen (LRT) (nach Anhang I FFH-Richtlinie)

  • Natürliche und naturnahe nährstoffreiche Stillgewässer (LRT 3150)

  • Fließgewässer mit flutender Wasservegetation (LRT 3260)

  • Pfeifengraswiesen (LRT 6410)

  • Magere Flachland-Mähwiesen (LRT 6510)

  • Auen-Wälder mit Erlen und Eschen (LRT 91E0*)

* = prioritärer LRT

Geschützte Arten (nach Anhang II FFH-Richtlinie)

  • Biber

  • Fischotter

  • Schlammpeitzger

  • Bitterling

  • Kammmolch

  • Rotbauchunke

  • Wechselkröte

  • Bauchige Windelschnecke

  • Schmale Windelschnecke

 

rAG - Sitzung

Die regionale Arbeitsgruppe für das FFH-GebieteZehdenicker-Mildenberger Tonstiche fand am 11. April 2019 statt.

Im Moment erarbeiten wir den 1. Entwurf. Sobald dieser fertig ist, wird er hier veröffentlicht.

Sie haben Fragen oder Hinweise? Sie können diese gerne an ulrike.gerhardt(at)lfu.brandenburg.de senden.

Adresse

16729 Zehdenick

Gebiet

  • Naturpark Uckermärkische Seen

Kategorien

  • FFH-Gebiet