131 Kiecker und Schotterwerk

Das knapp 600 Hektar große FFH-Gebiet Kiecker und Schotterwerk befindet sich an der nördlichen Grenze des Landes Brandenburg 20 Kilometer nordöstlich der Stadt Prenzlau im Landschaftsschutzgebiet Norduckermärkische Seenlandschaft. Es ist ein vielfältig strukturiertes Gebiet aus Wäldern und Forsten (Buchwälder), Äckern, feuchten Grünlandflächen, zahlreichen Kleingewässern, Mooren und Moorgewässern sowie im westlichen Randbereich Trockenrasen. Die Fläche des FFH-Gebietes wird vollständig vom Vogelschutzgebiet Uckermärkische Seenlandschaft überlagert und ist größer als das in ihm liegende Naturschutzgebiet Kiecker.

 

rAG

Die regionale Arbeitsgruppe für das FFH-Gebiet Kiecker und Schotterwerk findet statt:

Montag, 28.01.2019

18Uhr

Naturwissenschaftsraum (1. OG)

Puschkin-Schule Boitzenburg

Puschkinstr. 12

OT Boitzenburg, 17268 Boitzenburger Land

 

Sie möchten an der rAG teilnehmen? Wir würden uns freuen, wenn Sie sich aus organisatorischen Gründen unter anja.quandt@lfu.brandenburg.de oder 039888 64541 anmelden.

Adresse

17291 Nordwestuckermark

Gebiet

  • Naturpark Uckermärkische Seen

Kategorien

  • FFH-Gebiet