316 Karpfensee bei Boisterfelde

Das FFH-Gebiet Karpfensee bei Boisterfelde ist geprägt durch die beiden Gewässer Großer und Kleiner Karpfensee und liegen im Landschaftsschutzgebiet Norduckermärkische Seenlandschaft und im Vogelschutzgebiet Uckermärkische Seenlandschaft.
Im Norden grenzt das Gebiet an Mecklenburg-Vorpommern und das FFH-Gebiet Umgebung Großer und Kleiner Karpfensee.
Die beiden prägenden Gewässer liegen eingebettet in einer gläziar entstandenen Rinne nur 500 m entfernt voneinander. Sie weisen vereinzelt Armleuchteralgen auf, die ein Indiz für nährstoffarme Verhältnisse sind. Aufgrund des Wasserreichtums wird das Gebiet auch vom Fischotter genutzt. Erste Biberspuren wurden ebenfalls entdeckt.

 

Die aktuelle Erhaltungszielverordnung finden Sie hier

Gebietsdaten

  • Größe ca. 51 ha

  • Landkreis Uckermark

  • Gemeinde Boitzenburger Land

Lebensraumtypen (LRT) (nach Anhang I FFH-Richtlinie)

  • Nährstoffarme bis mäßig nährstoffreiche kalkreiche Stillgewässer (LRT 3140)

  • Natürliche und naturnahe nährstoffreiche Stillgewässer (LRT 3150)

Geschützte Arten (nach Anhang II FFH-Richtlinie)

  •  Fischotter

 

rAG-Sitzung

Die regionale Arbeitsgruppe für das FFH-Gebiete Karpfensee bei Boitsterfelde hat am 21. März 2019 stattgefunden.


1. Entwurf FFH-Managemetplan

Den erste Entwurf des FFH-Mangementplans sowie die dazugehörigen Karten können Sie sich im folgenden herunterladen. 

Hinweise und Anregungen zu der Entwurfsfassung konnten Sie bis zum 25.10.2019 einreichen.

Im Moment befindet sich der Managementplan in der Finalisierung. Die Endfassung können Sie demnächst hier herunterladen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne an  ulrike.gerhardt(at)lfu.brandenburg.de

Adresse

17268 Boitzenburger Land

Gebiet

  • Naturpark Uckermärkische Seen

Kategorien

  • FFH-Gebiet