742 Boitzenburger Tiergarten und Strom

Das zwischen Boitzenburg und Prenzlau im Vogelschutzgebiet Uckermärkische Seenlandschaft liegende FFH-Gebiet Boitzenburger Tiergarten und Strom ist geprägt durch das naturnahe Fließgewässer Strom mit angrenzenden Biotopkomplexen, wie Buchen-, Auen- und Moorwäldern, Eichenhutewäldern, Mooren, Kleingewässern sowie extensiv bewirtschafteten Wiesen- und Weideflächen mit verschiedenen Orchideen. Das gleichnamige, vom FFH-Gebiet überlagerte, Naturschutzgebiet bildet mit diesem zusammen einen Teil des Landschaftsschutzgebiet Norduckermärkische Seenlandschaft.

 Die aktuelle NSG-Verordnung finden Sie hier

rAG-Sitzung

Die regionale Arbeitsgruppe für das FFH-Gebiet Boitzenburg Tiergarten und Strom hat am 23.01.2019 stattgefunden.

 

Im Moment erarbeiten wir den 1. Entwurf. Sobald dieser fertig ist, wird er hier veröffentlicht.

Sie haben Fragen oder Hinweise? Gerne können Sie diese an anja.quandt(at)lfu.brandenburg(dot)de schicken.

Adresse

17291 Nordwestuckermark

Gebiet

  • Naturpark Uckermärkische Seen

Kategorien

  • FFH-Gebiet