Welcome to Sodom - Cinema for Future im MKC

Termin

Veranstaltungsbeginn:
25.11.2021 - 19:00 Uhr

Beschreibung

Die Beobachtung des Alltags der ghanaischen Elektroschrottdeponie Agbogbloshie zeigt das Bild eines tödlichen Ortes am unteren Ende der globalen Wertschöpfungskette. Allerdings nimmt der Film eine nicht-europäische Perspektive ein und verleiht den Bewohnern eine Stimme. Dabei entpuppt sich die dystopisch anmutende „Hölle auf Erden“ auf überraschende und empathische Weise gleichzeitig als Ort voller Perspektiven, Lebensfreude und unglaublicher Kreativität. Nach dem Film lädt der Weed e.V. Berlin (Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung) zu einer interaktiven Reflektion zum Thema Elektroschrott.

Thema: SDG 12 Nachhaltiger Konsum und Produktion

 

Download Programmflyer

 

Am 25. September 2015 fassten 193 Länder einen historischen Beschluss: die Agenda 2030 mit 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, kurz: SDGs). Der Aktionsplan soll Prozesse und Strukturen so verändern, dass auf der Erde für alle ein gutes Leben in Frieden möglich ist. Naturparke und ihre Bewohner können hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. Unsere Filmreihe greift in eindrucksvollen Doku-mentationen acht SDGs auf und zeigt, in welchem Zusammen-hang diese auch mit dem Lebensalltag der Uckermärker stehen. Nach den Filmvorführungen geben das MKC und der Naturpark Uckermärkische Seen Ihnen die Gelegenheit, gemeinsam mit Experten aus der Region zu diskutieren, was wir lokal tun kön-nen, um die globale Mission zu unterstützen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und spannende Gespräche! Nähere Informationen zu den 17 Zielen finden Sie unter: https://17ziele.de

Veranstaltungsort

Multikulturelles Centrum Templin e.V.
Prenzlauer Allee 6
17268 Templin

Telefon
03987/53130
Internet
http://www.mkc-templin.de

Veranstalter

Multikulturelles Centrum Templin e.V. in Kooperation mit dem Naturpark Uckermärkische Seen