Treffen der Mitglieder des Partnernetzwerks "Aktiv für den Naturpark"

Am 1.März 2022 fand unser erstes Partnertreffen in diesem Jahr statt. Unter dem Motto des SDG12 „Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen“ wurde sich mit Ressourcenschutz und nachhaltigem Konsum beschäftigt.

Als ein Programmpunkt wurden mit zwei Vertreterinnen der BUNDJugend Brandenburg ein konsumkritischer Stadtrundgang zu den Themenbereichen Ernährung, Klimaschutz und Kosmetik- & Pflegeprodukte durchgeführt. Die Fragestellung der Stadtführung lautete: „Wie steht es um unser Konsumverhalten und welche (weiteren) Handlungsoptionen einer nachhaltigen Lebensweise gibt es?“ Als weiteren Programmpunkt gab die Naturparkpartnerin und Geschäftsführerin des Multikulturelle Centrums Templin (MKC) Frau Kathrin Bohm-Berg Einblicke in die Nachhaltigkeitsbestrebungen ihres Betriebes. So hat das MKC, im Rahmen des Projektes „Kino natürlich“ des AG Kino-Gilde e.V., im vergangenen Jahr eine CO2 Bilanz erstellt. Im Laufe der nächsten Zeit geht es nun darum, Strategien zu entwickeln und umzusetzen, um den Ressourcenverbrauch und die Treibhausgasemissionen des MKC weiter zu minimieren. In diesem Jahr wird dahingehend eine Solaranlage auf dem Dach des MKC installiert, sodass zukünftig der Strom aus Grüner Energie gewonnen werden kann. Weiteres Potenzial besteht auch im Bereich Besucher-Mobilität. Mehr als 50 Prozent der Besucher kommen aus dem Stadtgebiet, aber nur 35 Prozent der Besucher nutzen das Fahrrad oder laufen zu Fuß zu uns. Daher gibt es von Seiten des MKC Überlegungen, eine Mobilitätskampagne zu starten. Ausreichend Zeit für Austausch zwischen den Partner*innen gab es bei dem Treffen natürlich auch.

Das nächste Partnertreffen wird im zweiten Halbjahr 2022 stattfinden. Weitere Informationen zum Partnernetzwerk finden Sie hier!

Gebiet

  • Naturpark Uckermärkische Seen

Meldung vom 02.03.2022