Alte Apfelbaumsorten für Templins Bürgergarten

Acht Apfelbäume hat die Naturparkverwaltung Uckermärkische Seen der Stadt Templin als „Brautgeschenk“ auf eine der unteren Terrassen im neu gestalteten Templiner Bürgergarten pflanzen lassen. Die Naturparkverwaltung will ihren Verwaltungssitz in den im Umbau befindlichen Hyparschalenkomplex verlegen und freut sich schon auf eine enge Zusammenarbeit mit der Stadt.

 

Hier geht's zum Presseartikel

 

Meldung vom 08.05.2020