Umweltbildung

Nachwuchspflege

Naturwacht und Naturparkverwaltung vereinbarten schon vor Jahren mit acht Schu­len in Boitzenburg, Lychen, Mildenberg, Templin und Zehdenick Kooperationen zum gegenseitigen Vorteil. Die Schüler lernen geschützte Pflan­zen und Tiere sowie deren Lebensräume in Wohnortnähe kennen, erleben spannende Projekttage und erhal­ten fachkundige Hilfe bei der ökologischen Gestaltung der Schulhöfe. Andererseits erfassen sie wichtige Umweltdaten, z.B. die Sichttiefe von Seen, die Bestände von seltenen Pflanzen und Tieren oder pflegen wertvolle Biotope wie Feuchtwiesen und Moore. So unterstützen sie die Naturwacht und die Naturparkverwaltung. Nicht zuletzt sind unter fachlicher Anleitung der Naturwacht die „Eisvögel‟ und die „Havelspatzen‟, zwei Gruppen von Juniorrangern, aktiv.